Sonderseite Coronavirus

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 beeinträchtigt weiterhin massiv unser aller Leben. Neben den unumgänglichen privaten Einschränkungen hat sich das gesamte wirtschaftliche Umfeld extrem verändert und verschlechtert.

Um Ihnen in dieser schwierigen Zeit weiterhin mit allen zur Verfügung stehenden Kräften zur Seite zu stehen, aber auch unsere Mitarbeiter bestmöglich vor einer Ansteckung zu schützen, arbeitet die Mehrheit im „Home Office“, wofür wir die notwendigen technischen Voraussetzungen geschaffen haben unter Berücksichtigung der strengen Anforderungen an den Datenschutz und der Datensicherheit.

Sie erreichen weiterhin alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Partner unseres Hauses über die Ihnen bekannten Kontaktdaten.

Aus Vorsichtsgründen werden wir weiterhin bis auf weiteres interne und Besprechungen mit Externen nicht in unseren Büroräumen durchführen und ggf. auf Telefon- und Videokonferenzen ausweichen.

Die gegebene Ausnahmesituation mit den damit verbundenen weitreichenden wirtschaftlichen Auswirkungen hat einen außerordentlichen Informationsbedarf zur Folge. Das Bundesministerium der Finanzen und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie die Bundesländer haben bereits einen umfangreichen Schutzschirm für Beschäftigte und Unternehmen beschlossen.

Für mögliche steuerliche Erleichterungen (Stundungen, Herabsetzungsanträge etc.) sprechen Sie uns bitte an.

Hinsichtlich der Beantragung von Kurzarbeit sind entsprechende Regularien und Formerfordernisse verabschiedet worden und in Kraft.

Insolvenzrechtliche Sachverhalte sind durch das rückwirkend zum 1. März 2020 in Kraft getretene Gesetz zur Abmilderung der Covid-19-Pandemie „geregelt“ worden.

Unternehmen werden darüber hinaus durch umfangreiche Liquiditätshilfen gestützt. Hierzu verweisen wir u.a. auf www.ifbhh.de.

Für betriebswirtschaftliche Beratungen können Unternehmen einen Antrag auf einen Zuschuss von bis zu € 4.000,00 stellen. Wir, die DMP, sind hierfür bereits bei der BAFA „gelistet“ (www.bafa.de). Die betriebswirtschaftlichen Beratungen umfassen hierbei alles, was im Zusammenhang mit den „Corona-Maßnahmen“ steht. Also z.B. auch die Beantragung von Kurzarbeit etc.

Wir werden weiterhin alles in unserer Macht und in unseren Möglichkeiten stehende tun, um Ihnen zur Seite zu stehen und diese schwierige Zeit zu überwinden.

Wenn wir solidarisch, umsichtig und diszipliniert in den nächsten Wochen handeln und agieren, sind wir uns sicher, dass wir diese Krise überstehen werden.

Denn: WIR sind stärker als das VIRUS!!!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und

BLEIBEN SIE GESUND!